Zurück
Placeholder

Microwave Theory and Techniques

€48,00

Ausrufungszeichen
Nur für Online-Master-Studierende verfügbar, siehe unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Art.-Nr.: 17 Stichwort: .

Beschreibung

Behandelt werden theoretische Grundlagen und Konzepte, die zum Entwurf und Analyse von Mikrowellen-Schaltungen benötigt werden.
Beginnend mit Maxwell‘s Gleichungen werden Beschreibungen von ebenen Wellen und Ausbreitungs- Effekten an Diskontinuitäten abgeleitet. Leitungsgleichungen und Wellenbeschreibungen auf TEM- Wellenleitungen werden als Wiederholung des Stoffs aus dem Bachelor nur kurz behandelt. Als Erweiterung der bisherigen theoretischen Grundlagen wird dann die Ausbreitung von TEM-Wellen und TE- und TM- Moden auf metallischen Leitungen abgeleitet sowie entsprechende Resonanz-Moden. Daneben werden auch Eigenschaften von Streifenleitungen (microstrip und coplanar)gezeigt. Dies führt zur Charakterisierung von Mikrowellen-Netzwerken unter Benutzung der Streuparameter und Analyse der Eigenschaften von verschiedenen Klassen von N-Toren.

Zusätzliche Informationen

Modulverantwortlicher

Czylwik, Prof. Dr.-Ing. Andreas

Lehrende

Czylwik, Prof. Dr.-Ing. Andreas

Creditpunkte

4

Sprache

Englisch

Semester

1

Arbeitsaufwand in h

120

Modultyp

Pflichtmodul, Wahlpflichtmodul

Empfohlene Voraussetzungen

Grundbegiffe der Vektoranalysis; aus dem Bachelor: Grundlagen der Hochfrequenztechnik.

Zusammensetzung der Modulprüfung / Modulnote

Unbenotete Studienleistung (Online-Test), benotete Prüfungsleistung (schriftliche Prüfung, 120 min, Sprache englisch)

Literatur

- David M. Pozar: Microwave and RF wireless systems. John Wiley and Sons, 2001, chapters 3,4. – David M. Pozar: Microwave Engineering. John Wiley and Sons, 2 edition 1998, chapters 1,2,3,4. – Werner Bächtold: Mikrowellentechnik. Vieweg, 1999. – Werner Bächtold: Mikrowellenelektronik. Vieweg, 2002. – Edgar Voges: Hochfrequenztechnik, Bauelemente, Schaltungen, Anwendungen. Hüthig-Verlag, 3.Auflage 2004. ,